Das Projekt

Die Publikationen

Die Hofmusiker

Die Residenzen

Die Datenbanken

Der Instrumentenbau

 

Veranstaltungen

Aktuelles

 

 

 

 

Aktuelles – Informationen

NEUES AUS DER FORSCHUNGSSTELLE

 

Donnerstag, 14. Februar 2019, 18:30 Uhr, Palais Hirsch, Schwetzingen

Vortrag »Der Astronom und das blinde Mädchen« von Dr. Rüdiger Thomsen-Fürst

Ein Vortrag zur Geschichte der Glasharmonika aus Anlass des 300. Geburtstages von Christian Mayer und des 250. von Marianne Kirchgessner

 

Wie kein anderes Musikinstrument repräsentierte die Glasharmonika mit ihrem sphärischen, fast körperlosen Klang den empfindsamen Geist des ausgehenden 18. Jahrhunderts. Obwohl sie 1761 in London von dem Amerikaner Benjamin Franklin erfunden worden war, fand das Instrument vor allem in Deutschland eine Heimat. Bedeutende Komponisten wie Wolfgang Amadeus Mozart, Johann Adolf Hasse und Johann Gottlieb Naumann komponierten für die Glasharmonika, der Dichter Jean Paul nannte sie ein „gläsernes Heiligenhaus der Tonmuse“ und Goethe soll in ihrem Klang das „Herzblut der Welt“ gehört haben. Der Vortrag gibt eine Einführung in die Geschichte dieses heute weitgehend vergessenen Instruments und erläutert die wichtige Rolle, die die Höfe im Südwesten Deutschlands darin spielten.

 

Eintritt frei

 

 

Sonntag, 24. Februar 2019, 17 Uhr, Konzertsaal der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Stuttgart

Konzert »Electra« von Christian Cannabich

Der Einführung durch Dr. Sarah-Denise Fabian findet bereits um 16:15 Uhr statt.

Über Christian Cannabichs »Electra« spricht Dr. Fabian in der SWR2-Radiosendung »Treffpunkt Klassik«.

Die Sendung zum Nachhören finden Sie hier.

 

Weitere Informationen