Das Projekt

Die Publikationen

Die Hofmusiker

Die Residenzen

Die Datenbanken

Der Instrumentenbau

 

Veranstaltungen

Aktuelles

 

 

 

 

Die Hofmusiker

hofmusiker

In dem Bereich sind derzeit 1322 Musiker erfasst, von denen 140 auch komponierten. Diese erste Zusammenstellung basiert vor allem auf der Auswertung der erhaltenen Hofkalender und auf archivalischen Quellen.

Weitere Informationen zu den Hofmusikern werden nun in die Musikerdatenbank eingearbeitet, die die Daten der Rubrik »Die Hofmusiker« der Homepage mit denjenigen der anderen beiden Datenbanken (Literatur- und Notendatenbank) verknüpft. Zu jedem Hofmusiker der südwestdeutschen Höfe gibt es in der Musikerdatenbank einen Datensatz, der die Namen incl. deren Schreibvarianten, Geburts-/Tauf- und Sterbe-/Beerdigungsdaten sowie -orte, Angaben zu den Dienstorten und Tätigkeiten, Kurzbiographie sowie ggf. eine Werkliste enthalten wird.

In den Biographien liegt der Fokus auf den jeweiligen Dienstzeiten an südwestdeutschen Höfen, die Werklisten sind dem entsprechend in der Regel Auswahl-Werklisten. Bei jedem Werk sind Informationen zur Überlieferung angegeben: »H« (Handschrift), »D« (Druck), die Fundorte sind nach den RISM-Bibliothekssigla abgekürzt. Diese sind wiederum mit den Datensätzen der Notendatenbank oder mit den jeweiligen RISM-Einträgen verknüpft. Außerdem gelangt man über das Feld »Literatur« zu den den jeweiligen Musiker betreffenden Einträgen in der Literaturdatenbank.